1985 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1985
Mit dem SV Mühlen bekam ein weiterer Sportverein die Möglichkeit, etwas Geld in die Vereinskasse "fließen" zu lassen, da das Turnier in und um Horb bei den Zuschauern und Spielern in den letzten zwei Jahren gut angekommen war. 25 Mannschaften nahmen teil, wobei es dieses Mal eine Endrunde mit sechs Mannschaften gab. Das Eröffnungsspiel verlor der SSV Dettensee gegen den Gastgeber ASV Horb mit 1:3 Toren. Die Spielzeit betrug wie die Jahre zuvor 16 Minuten (2 x 8 Minuten mit Wechsel). Im Finale standen der FC Untertalheim und der Gastgeber ASV Horb. In einem spannenden Spiel, welches nach regulärer Spielzeit 2 : 2 stand gewann der FC Untertalheim nach 2 x 3 Minuten Verlängerung mit 4 : 2 Toren und wurde nach 1983 schon zum zweiten Male Turniersieger. Mit 16 Toren wurde Holger Kreidler, der damals seine "Kickstiefel" für den TuS Betra anzog, Torschützenkönig. Insgesamt fielen 301 Tore. Beim Abschlussabend gab es für die teilnehmenden Mannschaften aus den Händen des Oberbürgermeisters Karl Hägele Pokale und danach heizte die Showband "TIMES" den Sportlern und Fan's mächtig ein. PS: Zum letzten Mal wurde auf die kleinen Handballtore gespielt.
Spielszene: TSV Dettingen - TuS Betra
Spielszene: TSV Dettingen - TuS Betra
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü