1986 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1986
Der SV Dießen ging als vierter Ausrichter neue Wege. Zum ersten Mal ging das Turnier über die Jahreswende. Das Turnier begann bereits am 27.12.1985 und endete am 04.01.1986. Somit hatte man mehr Spieltage, was aber auch mehr Arbeit und Engagement der vielen Helfer forderte (aber auch Mehreinnahmen). Walter Schroth, Erfinder des Turniers, war zum ersten Mal als "ARGE-Chef" anwesend (er löste im September 1985 Oskar Schon ab). Der ASV Horb gewann im Auftaktspiel gegen den SV Mühringen mit 6:0 Toren. 28 Mannschaften spielten in 7 Gruppen um den Einzug in die Endrunde. Das Finale war eine klare, aber auch von übertriebener Härte geführte  Angelegenheit. Mit 5 : 1 gewann die SG Dettlingen / Bittelbronn gegen den TuS Betra. Dritter wurde der ASV Horb I und Vierter der ASV Horb II. Mit Klaus Graf stellte der FV Ahldorf mit 14 Toren den Torschützenkönig. 330 Tore konnten die Zuschauer während des Turniers bejubeln. PS: Zum ersten Mal wurde auf größere, für die Halle genormte, Fußballtore gespielt.
Spielszene: FC Untertalheim - ASV Horb
Spielszene: FC Untertalheim - ASV Horb
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü