1987 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1987
Die Regie beim fünften Turnier vom 28.12.1986 bis zum 03.01.1987 übernahm der FV Ahldorf. Mit 26 Mannschaften nahmen zwei Mannschaften weniger teil als im Vorjahr. Dennoch wurden 126 Spiele absolviert und es fielen stolze 427 Tore (heute noch Rekord). In diesem Jahr wurde eine Zwischenrunde mit 16 Mannschaften (24 Spiele) durchgeführt. Im Finale gab es eine Neuauflage vom Jahre 1985. Damals siegte der FC Untertalheim nach Verlängerung gegen den ASV Horb mit 4:2 Toren. Auch dieses Mal behielt der FC Untertalheim die Oberhand und bezwangen den ASV Horb mit 2 : 1 Toren. Thomas Speidel erzielte den viel umjubelten Siegestreffer für seinen "FC U". Somit siegte der FC Untertalheim bei fünften Turnier schon zum dritten Male. Auf Platz drei stand der SF Obertalheim, der FV Ahldorf landete auf Platz vier. Mit sagenhaften 21 Toren wurde Anton Klink vom FC Untertalheim Torschützenkönig. Den Fairnesspreis erhielt der ASV Horb. Die Schirmherrschaft hatte wiederum Oberbürgermeister Karl Hägele und bei der Pokalübergabe am Abschlussabend spielte die Showband "TIMES" zum Tanz auf.
Finale: FC Untertalheim - ASV Horb 2 : 1
Finale: FC Untertalheim - ASV Horb 2 : 1
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü