1995 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1995
Der fünfmalige Turniersieger und bis dato Rekordhalter des Turniers, der FC Untertalheim, organisierte das Highlight in der Halle. Das Auftaktspiel verlor der TuS Betra gegen den SV Mühlen mit 1 : 4 Tore, obwohl der TuS Betra schon in der 1. Minute durch ein Tor von Martin Eberwein in Führung ging. Mit 24 Mannschaften waren es zwei weniger wie im Vorjahr, die in 4 Gruppen gegen einander spielten. Zum ersten mal wurde ein Halbfinale durchgeführt. Der SF Obertalheim verlor im 8-Meter-Schiessen (2 : 2) mit 7 : 8 gegen den ASV Horb. Im zweiten Halbfinalspiel verlor der TSV Dettingen mit 0 : 1 gegen den ASV Bildechingen. Im Finale stand es nach regulärer Spielzeit 1 : 1 zwischen dem ASV Bildechingen und dem ASV Horb. In der Verlängerung gelang jedoch dem ASV Bildechingen noch der viel umjubelte 2 : 1 Siegestreffer kurz vor Schluss. Zum zweiten Mal ging der Turniersieg damit nach Bildechingen. Insgesamt fielen 340  Tore. Die Torjägerkanone sicherte sich erneut Jens Ruff vom TSV Dettingen mit 14 Treffer. Beim Abschlussabend spielten die "Blaumeisen".
So mancher wurde zum Zuschauen verdammt
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü