1996 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1996
Die SG Dettlingen / Bittelbronn war Ausrichter des Turniers, bei dem wiederum 24 Mannschaften in 4 Gruppen gegeneinander spielten. Das erste Tor erzielte Michael Jaster (58 Sekunden) vom ASV Horb im Auftaktspiel gegen den SV Mühlen. Endstand: 3 : 0 für den ASV Horb. In den Halbfinals verlor der TuS Betra gegen den ASV Horb mit 0 : 5 und der SV Mühlen gegen die SF Obertalheim mit 1 : 2. Somit standen sich die SF Obertalheim und der ASV Horb im Finale gegenüber, das Obertalheim mit 1 : 0 für sich entscheiden konnte. Im Spiel um Platz 3 gewann der SV Mühlen gegen den TuS Betra mit 2 : 1 Tore. In 102 Spielen wurden 345 Tore erzielt, wobei Egon Günter von Obertalheim mit 21 Treffer Torschützenkönig wurde. Zum ersten Mal wurde auch der beste Torwart ausgezeichnet. Dies wurde Frank Straub von den SF Obertalheim. Jürgen Schäfer vom SV Dießen nahm den Fairnesspreis entgegen.
Tischtennis-Schaukampf gab es beim Rahmenprogramm zu sehen.OB Michael Theurer fungierte zum ersten Mal als Schirmherr. Die ?Blaumeisen? spielten wieder beim Abschlussabend.
Spielszene: SV Mühlen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü