1997 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1997
Das Turnier vom 27.12.1996 bis 05.01.1997 richteten die SF Obertalheim aus. Nur 20 Mannschaften haben sich angemeldet. In der ersten Partie gewann der Gastgeber SF Obertalheim klar mit 6 : 1 gegen den ASV Bildechingen II, wobei Thomas Speidel seine Obertalheimer schon nach 37 Sekunden in Führung schoss. In den Halbfinals gewann der ASV Bildechingen gegen den FC Untertalheim mit 3 : 0 und mit 1 : 2 verlor der ASV Horb gegen die SF Obertalheim. Dank dem Siegtor von Gzim Krasnici gewann der ASV Bildechingen in der Verlängerung das Finale mit 3 : 2 (2 : 2 nach regulärer Spielzeit) gegen die SF Obertalheim. Im Spiel um Platz 3 besiegte der ASV Horb den FC Untertalheim mit 7 : 2 Toren. Insgesamt fielen 305 Tore, wobei Jens Ruff (dieses Mal für den ASV Horb spielend) mit 18 Treffer die Torjägerkanone zum dritten Mal holen konnte. Zum besten Torhüter wurde Jürgen "Joe" Hellstern vom TSV Dettingen gekürt. Den Fairnesspreis ging an Türkyiemspor Horb. Bei einer Spendenaktion sammelte man 3200 DM für die Katharienhöhe. An der Abschlussveranstaltung spielten die Blaumeisen und es gab zum ersten Mal Bistrotische in der Halle. PS: Karl-Heinz Neff ist zum ersten Mal als ARGE-Chef für das Turnier verantwortlich (löste im Sommer 1996 Walter Schroth als ARGE-Chef ab).
Finale: ASV Bildechingen - SF Obertalheim
3 : 2 n.V. (2 : 2)
Jens Ruf-Torjäger,
Joe Hellstern-bester Torwart
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü