1999 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 1999
Der SSV Dettensee war der erste Verein, der zum zweiten Mal das Turnier ausrichten durfte. Normalerweise wäre der TSV Altheim an der Reihe gewesen. Aus solidarischen Gründen wurde der SSV Dettensee vorgezogen. Nur noch 19 Mannschaften hatten sich angemeldet. Im ersten Spiel verlor der Türkyiemsor Horb durch ein Tor von Thomas Kaltenbach vom SV Mühlen II mit 0 : 1. Durch einen 2 : 0 Sieg gegen den ASV Horb, wurde der ASV Bildechingen zum dritten Mal in Folge Turniersieger und konnte das Turnier nunmehr zum fünften Mal (wie der FC Untertalheim) gewinnen. Im Spiel um Platz 3 musste sich die SG Dettlingen / Bittelbronn mit 1 : 2 gegen den TuS Betra geschlagen geben. Insgesamt fielen 272 Tore was im Schnitt 4,15 Tore pro Spiel bedeutete. Mit 11 Toren wurde Jürgen Krüger vom ASV Bildechingen Torschützenkönig. Bester Torhüter wurde Martin Eberwein von TuS Betra und der Fairnesspreis ging an den TSV Dettingen. Die Jazztanzgruppe "Body Talk" und Kunstradfahren vom RVA Empfingen sah man im Rahmenprogramm. Beim Abschlussabend spielten wiederum die beliebten Blaumeisen. Dies war das letzte Turnier ohne Rund-um-Bande.
Finale: ASV Bildechingen - ASV Horb 2 : 0
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü