2001 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 2001
Nach 1983 war nun wieder der TSV Altheim zum zweiten Mal  an der Reihe, um dieses Turnier auszurichten. Nur noch 18 Mannschaften haben sich angemeldet. Gleich zum Auftakt gab's ein Derby. Die SG Altheim / Grünmettstetten siegte mit 3 : 1 gegen die SG Dettlingen / Bittelbronn. Marco Paurevic (Altheim) erzielte nach 2:30 Minuten den ersten Turniertreffer. In den Halbfinals gewann die SG Altheim / Grünmettstetten gegen den SG Ahldorf / Mühlen mit 1 : 0 und der ASV Bildechingen siegte gegen den FC Horb mit 4 : 1. Im Spiel um Rang 3 gewann die SG Ahldorf / Mühlen gegen den FC Horb mit 2 : 0 Toren. Im Finale gab's eine Überraschung. Die SG Altheim / Grünmettstetten siegte deutlich gegen den hohen Favoriten ASV Bildechingen mit 4 : 1. Insgesamt fielen 308 Tore wobei mit 17 Tore Gzim Krasnici in diesem Jahr die Torjägerkanone mit nach Bildechingen nahm. Altheim verzichtete bewusst bei diesem Turnier auf die Ehrung des besten Torwarts. Beim Rahmenprogramm überzeugten der Judoclub Horb und Jazztanzgruppe der NZ Altheim. Zum ersten Mal spielte die Band "Once 4 all" beim Abschlussabend.
Turniersieger SG Altheim / Grünmettstetten
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü