2002 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 2002
Der FC Horb war Ausrichter bei dem nun mehr 20-jährigem Turnier. Da sich nur noch 17 Mannschaften ( bis dato  Minusrekord ) angemeldet haben, wurde der Modus geändert. Es wurde nur noch in 2 Gruppen die Vorrunde ausgetragen, dafür aber ein Viertelfinale vor das Halbfinale geschoben. Andreas Wudi erzielte nach 90 Sekunden beim Eröffnungsspiel in der Partie ASV Rexingen gegen SF Obertalheim (Endstand: 3 : 2) das 1 : 0 für den ASV Rexingen. In den Halbfinals gewann der SF Obertalheim gegen den FC Horb mit 8 : 2 und mit 1 : 3 verlor der ASV Rexingen gegen den ASV Bildechingen. Der ASV Rexingen siegte im Spiel um Platz 3 gegen den FC Horb nach 9 Meter Schiessen mit 9 : 8 (3 : 3). Der ASV Bildechingen wurde durch einen 3 : 0 Sieg gegen die SF Obertalheim zum sechsten Mal Turniersieger. Sagenhafte 396 Tore (bisher zweithöchster Wert ) fielen in den Spielen und Irfan Kavi vom ASV Bildechingen wurde mit 17 Toren Torschützenkönig. Der ASV Rexingen stellte mit Pierre Schliep den besten Torwart. Der TSV Dettingen bekam den Fairnesspreis. Beim Abschlussabend spielte erneut die Band "Once 4 all".
Spielszene: Obertalheim - Bildechingen
Pokalübergabe an den ASV Bildechingen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü