2007 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 2007
Zum 25. Jährigen Jubiläum, vom 27.12.2006 bis 05.01.2007, setzte der ASV Bildechingen neue Maßstäbe. Auf Kunstrasen, mit Videoszenen und Sponsorenabenden feiert der ASV Bildechingen das Hallenspektakel.  
16 Teams kämpften um den Jubiläumstitel. Gleich zwei Rekorde wurden am ersten Abend gebrochen. Noch nie wurde bei einem Auftaktspiel so schnell ein Tor erzielt (Tobias Schneck nach 10 Sekunden) und so hoch (ASV Bildechingen gegen SG Altheim / Grünmettstetten II 10 : 0) gewonnen. Schiedsrichter der Partie war Frank Hinterlang aus Baisingen.  
Im ersten Halbfinale siegte die SG Altheim / Grünmettstetten I mit 2 : 1 gegen den ASV Rexingen I. Das zweite Halbfinale war Spannung pur. Der B-Ligist TSV Dettingen zwang den Bezirksligisten ASV Bildechingen I nach einem klasse Spiel und einem 0 : 0 nach regulärer Spielzeit ins  9-Meter-Schiessen, dass der ASV Bildechingen mit 5 : 3 für sich entscheiden konnte.  
Im Finale bezwang der ASV Bildechingen I recht locker die SG Altheim / Grünmettstetten I mit 5 : 0 und holte sich bei ihrer zwölften Finalteilnahmen den zehnten Titel. Im Spiel um Platz 3 + 4 standen sich der TSV Dettingen I und der ASV Rexingen I gegenüber, wobei der ASV Rexingen mit 3 : 2 knapp die Oberhand behielt und sich den dritten Platz sicherte.  
In den 66 Spielen fielen 285 Tore (10 Tore mehr wie im Vorjahr), was einen Schnitt von insgesamt 4,3 Tore pro Spiel bedeutete. Egon Günter konnte mit 11 Toren sich die Torjägerkanone zum dritten Mal sichern (nach 1995 /1996 und 1999 / 2000) und zog mit Jens Ruff, der ebenfalls drei Mal Torschützenkönig war (1993 /1994 und 1994 /1995 sowie 1996 /1997) gleich.  
Pierre Schliep vom TSV Dettingen wurde zum besten Torwart des Turniers, knapp vor Rolf Schelshorn vom ASV Bildechingen, gewählt. Den Fairnesspreis holte sich der TSV Dettingen II.  
Beim dritten AH Turnier (wobei es ziemlich zur Sache ging) gewann die SG Ahldorf / Mühlen durch das Siegtor von Harald Brendle 2 : 1 gegen den ASV Bildechingen. Somit holte sich die SG Ahldorf / Mühlen nach 2004 / 2005 den Turniersieg zum zweiten Mal  
Beim Rahmenprogramm wurde unter Anderem der schussgewaltigste Spieler aus dem Stadtteilturnier gesucht. Jörg Essig vom ASV Rexingen gewann mit 121 Stundenkilometer. Das Allstar-Dreamteam (Spieler aus 25 Jahren Hallenturnier), zusammengestellt von Coach Harald Brendle, gewann verdient durch Tore von 2 x Egon Günter und 1 x Anton Klink gegen das ASV Lohmiller - Team mit 3 : 2 Toren. Am Finalabend begeisterte Alfred Reindel (bei 4 WM als Ballartist dabei) das Publikum und zeigte, das der Ball sehr wohl ein Freund sein kann.  
OB Michael Theurer hatte die Schirmherrschaft. Bei der Siegerehrung und der anschließender grandioser Abschlussparty spielten die Tanz ? und Showband Jigger Skin.  
PS: Zum ersten Mal in der 25 - jährigen Geschichte des Hallenturniers wurde ein Spiel abgebrochen. Beim letzten Vorrundenspiel zwischen ASV Bildechingen II und SSV Dettensee stand es 0 : 3, als auf Bildechinger Seite 3 Spieler für 2 Minuten den Platz verlassen mussten. Nach heftigen Diskussionen mit dem Schiedsrichter Daniel Hörmann vom TSV Weitingen brach dieser 5 Minuten und 24 Sekunden vor Schluss die Partie ab.
Finale: SG Altheim / Grünmettstetten - ASV Bildechingen 0 : 5
All-Star-Dream-Team
Zum zweiten Mal Turniersieger: AH - Ahldorf/Mühlen
Neu: Kunstrasen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü