2013 - Stadtteilpokal Horb

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Anno 2013
Wieder ein Turnier der Superlative!
Der ASV Rexingen organisierte das 31. Hallenstadtteilturnier vom 27.12.2012 bis 05.12.2013 und setzte wieder neue Maßstäbe. Dieses Mal gab es ein zusätzliches Aktiventurnier wobei hier namhafte Mannschaften wie die U19 der Stuttgarter Kickers,Teams aus der Landesliga sowie eine Stadtauswahl aus Horb teilnahm. Obwohl die Stadtauswahl, betreut von Harald Brendle und Gerhard Slink, das Spiel gegen die U19 der Kickers mit 3:1 für sich entscheiden konnten verpasste man knapp die Endrunde. Sieger wurde der FC Holzhausen die das Endspiel gegen den FC 08 Villingen mit 1:0 gewinnen konnten.
Fast acht Minuten dauerte es bist das erste Tor im Eröffnungspiel zwischen der SG Altheim / Grünmettstetten und dem ASV Bildechingen fiel (Ömer Öztürk, SG A/G ) das die SG A/G mit 4:1 für sich entscheiden konnte.
Während des ganzen Turniers wurden in den Pausen für die zahlreichen Zuschauer ein unterhaltsames Programm geboten.   
Der Ball-Akrobat Alfred Reindl zeigte, dass man mit einem Fußball weit mehr machen kann als nur Fußball zu spielen und auch für allerlei Abwechslungen sorgten die aus Rexingen stammende Gruppe "Wildcats". Weitere Höhepunkte folgten in den laufenden Turniertagen.
Die AH vom ASV Bildechingen wurde durch einen 3 : 1 Sieg in der Verlängerung gegen die AH vom Gastgeber Rexingen Turniersieger.
Durch einen tragischen Todesfall verzichtete der ASV Nordstetten ( 3. Platz in der Vorrunde) auf die Teilnahme bei der Endrunde. Dadurch erhielt die bereits schon ausgeschiedene SG Talheim eine neue Chance an der Endrunde teilzunehmen. Die mit großer Auswirkung. Was keiner glaubte wurde wahr. Sie schlugen einen Favoriten nach dem anderen und landeten im Endspiel. Auch der FC Horb erreichte etwas überraschend aber nicht unverdient das Endspiel. Dies gewann die SG Talheim mit 3:2 und wurde Turniersieger. Den 3. Platz holte sich die SGM Rexingen / Dettingen mit einem 2 : 1 Sieg gegen  die SG Altheim / Grünmettstetten.
Das Horber Video-Studio "Rabe" lieferte perfekte Bilder und Zeitlupen während des gesamten Turnier. Erstmals sogar "Live Bilder" waren in de Cafeteria zu bestaunen. Hier war auch während der Turniertage ständig viel geboten. Als Neuheit gab es "Meterbier" in den Vereinsfarben inkl. Vereinsname, die jeder Verein an der Siegerehrung erhielt.
Die Siegerehrung war ein voller Erfolg und die Halle proppenvoll. Es wurde gefeiert bis in die Morgenstunden.
Beim Turnier fielen 324 Tore. Einen Fairnesspokal wurde nicht vergeben.
Torschützenkönig wurde Alexander Gette mit 17 Toren von der SGM Rexingen/Dettingen.
Den Partypokal erhielt die SG Ahldorf / Mühlen.
Auf ein Neues im Jahre 2013 / 2014 beim 32. Stadtteilhallenpokalturnier.
Horber Stadtauswahl
Neues Mitglied im Rennbierclub:
OB Peter Rosenberger
Überraschungssieger: SG Talheim
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü